Der Vogel-Narr

Der Vogelnarr hat eine einem Vogelkopf nachgebildete Gesichtsmaske aus Holz, die handbemalt ist. Er ist der Gruppe der Tiergestalten zuzuordnen. Kopfputz und Umhang sind mit Federn ausgestattet. Sein in der Grundfarbe blau gehaltenes Häs ist mit Blumen- und Vogelvariationen bestickt. Der Vogelnarr vermittelt die Schönheit und Vielfalt unserer Fauna. Er symbolisiert das Ende des Winters, die Rückkehr der Zugvögel, also das Frühlingserwachen, den Beginn der wärmeren Jahreszeiten. Im Stoffbeutel hat er für die Kinder Süßigkeiten mit dabei

Der Vogelnarr wurde, wie auch der Blumennarr, von Martin Arnold aus Weingarten, der auch für die Plätzlerzunft als Gestalter und Kunstmaler tätig war, in den 60ern des vergangenen Jahrhunderts entworfen und erhielten Anfang der 70er Jahre von Jürgen Hohl ihr heutiges Aussehen.